Gemeinde Kundl mit European Energy Award® in Silber ausgezeichnet

Am 24. April 2015 wurde die Gemeinde Kundl für ihre vorbildhaften Leistungen im Bereich der Energieeffienz von Umweltminister Andrä Rupprechter mit dem European Energy Award® – der höchsten Auszeichnung auf europäischer Ebene – ausgezeichnet.

Die Tiroler e5 Gemeinden Angerberg, Assling Dölsach, Innsbruck, Kirchbichl, Kundl, Stams, Trins und Virgen wurden in Mürzzuschlag von Umweltminister Andrä Rupprechter im Rahmen des Festakts „10 Jahre e5 in Österreich“ ausgezeichnet.

Der European Energy Award® ist die höchste Anerkennung auf europäischer Ebene für Österreichs Energie- und Klimaschutzgemeinden. Die Auszeichnung in Silber erhalten jene e5-Gemeinden, die drei „e“ erreichen. Fünf „e“ belohnt die europäische Organisation von e5 mit dem European Energy Award® in Gold. In Mürzzuschlag nahm die Gemeinde Kundl die silberne Urkunde von Umweltminister Andrä Rupprechter und dem Geschäftsführer von Energie Tirol, Bruno Oberhuber, entgegen.


V.l.n.r.: Bundesminister Andrä Rupprechter, Bruno Oberhuber (Energie Tirol), Vize-Bgm. Michael Dessl, Anni Häusler, Stephan Bertel, Helmut Strasser (e5 Österreich),

(c) BMLFUW/ APA-Fotoservice/ Buchacher